Freitag, 27. Januar 2017

Babykarte °1

Hallo ihr Lieben,

irgendwie läuft es bei mir im Moment nicht so richtig. Meine Kreativität ist wohl noch im letzten Jahr geblieben.

Aber ich habe zum Glück noch ein paar Auftragskarten aus dem letzten Jahr, die ich noch nicht gezeigt habe. Das obere Feld habe ich bewusst freigelassen, da die Auftraggeberin den Namen des Babys noch nicht wusste und selber nachtragen wollte.



Liebe Grüße
Heike

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    das lese ich gerade vermehrt, dass sich die Kreativität bei vielen Bloggerinnen noch nicht so recht zeigen möchte. Aber das Jahr ist noch jung... ;)
    Deine Babykarte ist total süß. Und das Motiv eignet sich auch prima für ein kleines Mädchen (mit anderen Farben dann sicher, hihi).
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ja, so ist das manchmal mit der Kreativität.
    Doch ich wünsche dir, das sie bald wiederkommt.
    Das ist so ein süßes Kärtchen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Sooooo knuffelig süß, genau mein Geschmack.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal ist das einfach so, daß die Muse in den Urlaub will! Ich hab grad zwar Lust, aber ich bin irgendwie so k.o., daß ich nicht wirklich viel zustande bringe - hab ich zumindest das Gefühl.
    Deine Babykarte ist toll und die Option für den Namen gefällt mir - ich mach das ja auch so - ist viel persönlicher!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  5. eine ganz tolle Karte!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Webseite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und der von dir gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse
Meine Kommentarfunktion speichert die IP-Adresse der Nutzer, die Kommentare verfassen. Diese Daten werden nur benötigt um im Falle von Rechtsverletzungen, wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abbonieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abbonieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen, ob du Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.