Donnerstag, 25. September 2014

Geburtstagsset Teil I - Card-in-a-Box

Hallo ihr Lieben,

zu meiner gestrigen Aufreißverpackung gehörte noch ein Set. Heute zeige ich euch schon mal den ersten Teil. Ich habe es endlich geschafft und meine erste Card-in-a-Box gewerkelt. Verwendet habe ich die süße Schnecke.



Und hier im zusammengeklappten Zustand. Ich hab noch eine Banderole dazu gewerkelt. Ohne sah mir irgendwie zu nackig aus.


Aus den Restpapierchen ist diese kleine Box entstanden. Die Blume habe ich beglittert, was leider nicht so gut zu sehen ist.


Ich hoffe, der erste Teil gefällt euch und ihr schaut morgen nochmal vorbei. Dann kommt der Rest. Ich hab da ein superheißes Teilchen *kicher. 

Liebe Grüße
Heike

Kommentare:

  1. A gorgeous design and fab papers.xxx

    AntwortenLöschen
  2. So wundervoll gestaltet!
    Eine tolle Card in a box.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Heike,
    ie Card in a box ist aber sehr gut gelungen!
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. tolles set hast du gewerkelt, die schnecke ist wirklich schnuffig....

    lg
    sandy

    AntwortenLöschen
  5. Total süß ist dein Set geworden und es sieht so fantastisch aus...na da bin ich ja mal gespannt auf Morgen...

    Ganz liebe Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Heike

    ein wunderschönes kleines Set.
    Sehr schöne Farben.
    da wird sich jemand sehr gefreut haben.
    LG
    manu

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Webseite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und der von dir gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse
Meine Kommentarfunktion speichert die IP-Adresse der Nutzer, die Kommentare verfassen. Diese Daten werden nur benötigt um im Falle von Rechtsverletzungen, wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abbonieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abbonieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen, ob du Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.