Samstag, 6. Juli 2013

Hanuta-Spender

Hallo ihr Lieben,

ich kann euch sagen, der gestrige Tag war für mich ganz furchtbar. Ich hatte euch doch erzählt, das eines unserer Häschen krank ist. Sie konnte sich nicht mehr bewegen, hat nichts gefressen, nichts getrunken. Sie lag da wie im Wachkoma. Der Tierarzt hatte mir schon nicht mehr viel Hoffnung gemacht und unsere Tochter  war auch am Weinen, weil keiner wusste, ob der Hoppel das schafft. Wenn man ein Tier dann so daliegen sieht und nichts weiter machen kann, ist das schon ganz schön übel.

Aber sie hat wenigstens gefressen und getrunken. Habe ihr mit einer Spritze Wasser und pürierte Möhrchen gegeben, die sie gut geschlabbert hat. Und heute Mittag hat sie das erste Mal wieder gesessen *freu. Ich hoffe, wir haben es jetzt überstanden und es geht weiter bergauf. Man glaubt gar nicht, wie sehr einem so ein kleines Häschen ans Herz wachsen kann.

So, nun aber zu was kreativem. Auf meiner Werkel-Liste stand schon länger der Hanuta-Spender von den Schnipseln. Und so sieht meiner aus:


Hier das ganz mal von oben...


...und von der Seite.


Ganz herzlich möchte ich noch Nicole als neue Leserin bei mir begrüßen. Ich freue mich, dass du hier bist und wünsche dir viel Spass beim schauen und evtl. kommentieren.

Euch allen wünsche ich noch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Heike

Kommentare:

  1. der Spender ist Klasse- alles Gute fürs Häschen
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Dein Hanuta Spender gefällt mir.

    wenn es den Tieren schleht geht, dann geht es einem auch schlecht.Uns ist letzte Woche nach 18 Jahren der Kater gestorben ,das macht einen total fertig.

    Alles Gute eurem Häschen

    AntwortenLöschen
  3. Ein Tier ist ja auch nur ein Mensch und so'n Hoppel auch noch ganz besonders süüüß. Drücke die Daumen, das es weiter bergauf geht!!
    Toll DEin Spender, da sieht man dann gleich, was ein Hanuta bewirkt, man wird zu Batman!! ..*grins*
    GLG Gundi

    AntwortenLöschen
  4. Moin liebe Heike,
    Deine Verpackung sieht spitzenmäßig aus.

    LG Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Spender, sehr schön gestaltet mit dem süßen Henry!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Der ist ja genial geworden, so einen muss ich unbedingt auch mal versuchen :-) Danke für Deine lieben Worte auf meinem Blog :-)

    Viele liebe Grüße,
    Dominique

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst.